SCHNAUZE VOLL: Heißer Herbst bringt POLITBONZEN ins Schlottern!

Viele haben die Schnauze voll! Letzte Woche Montag haben 5000 Menschen den heißen Herbst in Leipzig richtig eingeläutet. Gegen die unverantwortliche Bremsklotzhaltung von Lindner und Co gehen immer mehr Menschen auf die Straße. So auch mehrere tausend am Sonntag in Erfurt.

Sie wollen endlich RICHTIGE Hilfe im TEUER-SCHOCK. 

Doch Lindner blockiert ideologisch alles, was wirklich helfen könnte. Egal ob 9-Euro-Ticket, Übergewinnsteuer oder Energiepreisbremse. Auch der Finanzminister der Reichen beschimpft vorab lieber Sozialproteste aufs Schlimmste.

Wild fuchtelnd werden Märchen von Nazis und Sozialist:innen erzählt, die gemeinsame Sache machen.

Abstrus und geschichtsvergessen!

Komm zur Revolte

Wir bei REVOLTE sind überparteiliche, kritische und unbequeme Berichterstattung von Unten! Dir geht die ewig gleiche politische Einheitsschoße die man in den traditionellen Medien aufgetischt bekommt auch auf den Senkel?! Dann melde dich bei der REVOLTE!
Hilf dabei, die politische Debatte überparteilich kritisch ordentlich aufzumischen.

Es kam natürlich alles anders. Der heiße Herbst lernt im Gegenwind fliegen und startet mit einem Fest der Solidarität! Zivilgesellschaft, soziale Verbände, Umweltorganisationen, progressive Kräfte – sogar DIE LINKE und Linksfraktion ziehen an einem Strang. Gemeinsam fordern sie sofort wirksame Entlastung für den kalten Winter und bis Krisenende.

Die Genial-Idee 9€-Ticket soll verlängert werden, wie in vielen EU-Ländern echter Energiepreisdeckel und Übergewinnsteuer auf die Protzprofite der Energiemultis erhoben werden.  

Protest wichtiger denn je.

Der Sozialprotest ist wichtiger denn je. Schon zu Corona wurden Entscheidungen getroffen, die Arme und Mittelschicht pleite gemacht haben! Arbeitslose, Selbstständige, Arbeiter:innen, Mittelständler:innen, sie wurden und werden wie wertlos behandelt. Erst von der Union, jetzt von anderen Lobbyistenkriechern. 

ES REICHT! Es braucht also fortschrittlichen Sozialprotest – laut und auch radikal!

Hauptsache die neoliberalen Faschisten der AfD scheitern diesmal damit, die Verlierer:innen der Krise wieder zu ihren Sündenböcken zu machen.

WILDGEWORDENE LINDNER-FDP will mehr Macht

Die wildgewordene LINDNER-FDP wird weiter aus reinem Machtdurst die Koalition mit Scheißideen pisacken. Gute Ideen werden weiter verhindert, während Springer die konstruktiv arbeitenden Koalitionäre mit immer hohleren Kampagnen überzieht.

Das Ziel scheint klar: Merz zum Kanzler machen und Deutschland noch rabiater rechts und marktradikal aushöhlen.

Von einer Partei, deren politische und wirtschaftliche Expertise vom Kampfsaufen mit Crypto-Bros kommen könnte, ist nichts anderes zu erwarten. Klar. Aber der Griff von rechts auf Union und FDP ist so stark, Peter Thiel könnte ohne Probleme Vorsitzender der beiden Parteien werden.

Das erklärt auch perfekt, warum sich die beiden rechten Parteien so an fortschrittlichen Protesten stören. Lieber wäre ihnen wohl, der Traum der Bahamas-Allianz würde wahr.

Fliegen lernen im neoliberalen Scheißesturm

Der durchsichtige Scheißesturm wird der aufkeimenden Bewegung Aufwind geben. Wenn nicht echte Entlastungen kommen, wird diese Sozialbewegung in ihm fliegen lernen. Denn die Wut und Sorgen der Bevölkerung lassen sich nur mit einem echten Sozialversprechen stillen. Besonders wenn es jetzt kalt wird!

Bei allem Grimmigen, was uns diesen Winter erwartet, ist das eine gute Aussicht: 

Die Regierenden und Lindner-Jünger könnten endlich gezeigt bekommen, wie mächtig die Bevölkerung in Wirklichkeit ist! Bleibt zu hoffen, dass die Bewegung Ausdauer und Mumm beweist. Dann kann nix schiefgehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Geschrieben von: Maximilian Reimers

Maximilian Reimers